A A A
Veranstaltung suchen
Vos services pratiques

Die Anfänge der Geschäftsstadt

Die Stadt Ettelbrück hat eine lange Tradition als Geschäftsstadt. Die Anfänge gehen bis ins Jahr 1609 zurück, in dem das Erzherzogenpaar Albert und Isabelle der Stadt Ettelbrück jährlich einen Markt genehmigte. Im Laufe der Zeit wurden immer häufiger Märkte in Ettelbrück organisiert. Die Kaiserin Marie-Thérèse gestattete im Jahr 1780 bereits zwölf Märkte im Jahr.

Auch zahlreiche Geschäfte siedelten sich bereits früh in Ettelbrück an: Um 1800 hatten sich 56 Geschäfte in Ettelbrück niedergelassen; heute zählt die Stadt mehr als 260 Geschäfte. Mit der 1997 fertiggestellten Fußgängerzone gewinnt Ettelbrück auch in Zukunft an Attraktivität.

Zu den jüngsten Entwicklungen in der Geschäftswelt Ettelbrück zählt der Wochenmarkt, der seit 2007 organisiert wird. Dieser findet freitags in der Fußgängerzone statt. Der Monatsmarkt findet jeweils am ersten Dienstag des Monats auf dem Parkplatz „Deich“ statt.

 

Je discute avec ma ville

Remarques, compléments d'informations, suggestions...
Laissez nous un commentaire pour nous aider à améliorer une page ou le site.

Merci d'indiquer vos coordonnées (e-mail obligatoire) si vous souhaitez une réponse




[hidden hidden-864 "post_url"]